Mit Verstand für bessere Verständigung

Logopädie kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Sprecherziehung”. Der Wiener Mediziner Emil Fröschels prägte den Begriff 1924 für die Stimmheilkunde.

Heute zielt die medizinisch-therapeutische Fachdisziplin auf die Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation der Stimme, der Sprache sowie des Schluckens.

Wir schenken Ihnen Gehör und geben Ihnen mehr Stimme. Damit Sie Ihrer Stimme auch im Alltag besser Gehör verschaffen können.

Wir schenken Ihnen Gehör …

vor jeder Therapie steht eine ausführlich Diagnostik, bei der wir ein offenes Ohr nicht nur für Ihre logopädischen Probleme haben. Unser Therapeutenteam geht mit einer ganzheitlichen Herangehensweise auf die Patienten zu.

… und geben Ihnen mehr Stimme

Wir behandeln Menschen in jedem Alter mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Ein Großteil der Therapeuten ist zusätzlich auf die Therapie von Patienten mit neurologischen Erkrankungen spezialisiert. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Praxis ist die Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Unser abgeSTIMMtes Expertenteam

Unsere Diplomlogopäden und Sprachheilpädagogen stützten sich auf eine jahrelange Erfahrung aus Akutkliniken, Rehabilitationszentren und logopädischen Praxen. Dabei wenden wir nicht nur grundlegende Verfahren, sondern auch unser Wissen aus Zusatzausbildungen an. So können wir Ihnen eine Behandlung auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand bieten. Dafür stehen wir in einem ständigen fachlichen Austausch untereinander. Auch mit anderen Gesundheitseinrichtungen und Bildungsinstitutionen pflegen wir einen regen Dialog.

Sich besser Gehör verschaffen

Neben der ärztlich verordneten
→ Behandlung über die Krankenkasse bieten wir viele → Zusatzleistungen an. Dazu gehören →„Sprachreich” Fortbildungen für Erzieher in Kindergärten, das Training von Berufssprechern zur Stärkung der Stimme und die Schulung von mehrsprachig aufwachsenden Kindern.